ZNS-Erkrankungen (EN2)

Bei Erkrankungen des Gehirns / ZNS können Störungen in der Wahrnehmung & Wahrnehmungsverarbeitung, der Koordination & Körperbewegung, der kognitiven Fähigkeiten und der psychischen Belastbarkeit auftreten.

 Diagnosen können sein:

–         Zustand nach (Z.n.) Apoplex
–         Z.n. Hirnblutung
–         Z.n. Schädelhirntrauma
–         Morbus Parkinson
–         Multiple Sklerose
–         Z.n. entzündlicher Hirnerkrankung
–         Z.n. cerebraler Hypoxie
–         Cerebralparese

Je nachdem, womit Sie Schwierigkeiten und Probleme haben, sind folgende Behandlungsformen möglich:

–         sensomotorisch-perzeptive Behandlung
–         motorisch-funktionelle Behandlung
–         Hirnleistungstraining / neuropsychologisch orientierte Behandlung
–         psychisch-funktionelle Behandlung