Entwicklungsstörungen und / oder ZNS-Erkrankungen (EN1)

Diagnosen können sein:

–         Entwicklungsstörungen / Entwicklungsverzögerungen
–         Sensorische Integrationsstörung
–         Erkrankung des Stütz- und Bewegungsapparates
–         unklare Händigkeit
–         Zentrale Verarbeitungsstörung
–         Wahrnehmungsstörung
–         ZNS- Erkrankungen( z.B. Schädel-Hirn-Trauma, zerebrale Blutung, Zerebralparesen)
–         Genetisch bedingte peri- / postnatale Strukturschäden
–         Hyperkinetisches Syndrom

Je nachdem, welche Schwierigkeiten auftreten, sind folgende Behandlungsformen möglich:

–         sensomotorisch-perzeptive Behandlung für Kinder
–         psychisch-funktionelle Behandlung für Kinder und Jugendliche